Unsere Umwelt benötigt genauso viel Rücksicht,

 

wie unsere eigene Gesundheit.

 

Als Hausarztpraxis möchten wir Sie als Patient darin unterstützen, Ihre Gesundheit aufrechtzuerhalten. Die Hilfe zur Selbsthilfe ist dabei ein wichtiger Anteil. Im Krankheitsfall benötigen wir machmal zusätzliche medizinische Unterstützung.

 

Unsere unmittelbare Umgebung und Umwelt ist den Einflüssen ausgesetzt, die wir ihr als Menschen und Bewohner dieser Erde aufladen. Nur wir selbst können die eigene Umweltbelastung auf ein möglichst geringes Maß reduzieren.

Für unseren eigenen CO2 Fußabdruck tragen wir jeden Tag selbst die Verantwortung.

 

Praxisgebäude:

Unsere Praxis wurde 2009 in Passivbausweise aus Holz erstellt. Der Energieverbrauch des Gebäudes entsprach 2009 ungefähr einem Zehntel der gesetzlichen Anforderungen. Mit extrem guter Wärmedämmung und Wärmerückgewinnung durch eine zentrale Belüftung kann der Energieverbrauch der Praxis sehr effizient gestaltet werden.

 

Heizung und Belüftung 

Für Heizung und Belüftung des Gebäudes benötigen wir 10 kWh/Quadratmeter im Jahr. Das entspricht ca. 1 Liter Heizöl pro Quadratmeter pro Jahr. Die Heizenergie wird über Erdwärme mittels einer Sonde aus 80 m Tiefe bezogen und über eine hocheffiziente Wärmepumpe als Wärme dem Haus zu Verfügung gestellt. Über die Erdwärme kann im Sommer der Fußboden sogar sehr energiesparend gekühlt werden, indem "Erdkühle" durch die Bodenheizung geleitet wird. 

 

Photovoltaik und Sonnenbatterie:

2017 konnten wir eine 9.9 kWp PV Anlage mit einer 10 kWh Batterie installieren. Somit ist es möglich, über das gesamte Jahr 70% des gesamten Strombedarfs für Heizung und Verbrauch der Praxis über "Chieminger Sonne" zu decken. Die Restenergie beziehen wir aus der Sonnencommunity, einer Vernetzung aller Sonnenbatterien. Dies dient zusätzlich der Netzstabilisierung.

 

Mobilität:

Unsere Praxis verfügt seit 2020 über ein vollektrisches Fahrzeug, das zum größten Teil über die eigenen PV Anlage mit Solarstrom versorgt wird. 

Die gesündeste Mobilität für Mensch und Umwelt bleibt allerdings der Fußweg bzw. das Fahrrad.

 

Energiebilanz:

 

Die PV Anlage produziert pro Jahr ca. 12.000 kWh. 

Verbrauch für Heizung und Lüftung ca. 2000 bis 2500 kWh/Jahr, d.h. max. 1 Liter Heizöl/ qm Wohnfläche /Jahr

Strombedarf der Praxis ca. 3000kWh

 

Das Gebäude produziert somit über 50 % mehr Energie, als es selbst zum Betrieb benötigt.

 

 

Interessante links:

Prof. Qaschning

https://www.volker-quaschning.de/index.php

CO2-Bilanz Rechner

https://uba.co2-rechner.de/de_DE/start

Sonnenbatterie

https://sonnen.de

Sion, das E- Auto für alle. Ein innovatives start up aus München

https://sonomotors.com/de/sion/

E-Auto News:

https://www.elektroauto-news.net