Herzlich willkommen in der Praxis Dr. Markus Thum, Internist-Hausarzt

Bitte kommen Sie nicht ohne telefonische Anmeldung in die Praxis. 

Dies ist zu Ihrem und unserem Infektionsschutz notwendig. Vielen Dank !

 

Auch Rezepte bitten wir vorab telefonisch zu bestellen. 

 

Liebe Patienten,                                          (Stand 15.04.2021)

 

zum Thema Corona Virus (SARS CoV2) möchte ich dazu beitragen, daß Sie sich selbst ein aktuelles Bild machen können.

 

Aktuelle Lage im Landkreis Traunstein und wertvolle Informationen für Schnelltest und Impfungen:

 

https://www.traunstein.com/aktuelles/meldungen/infos-rund-um-das-coronavirus

 

Die Coronainfektion ist eine sehr ansteckende, aber für 80% der Betroffenen, eine milde Erkältungserkrankung mit Schnupfen, Husten und eventuell Fieber. Patienten über 60 Jahren, vor allem wenn Vorerkrankungen bestehen, sind für komplizierte Verläufe stärker gefährdet. In dieser Gruppe treten auch die meisten Behandlungsfälle auf, die eine intensivmedizinsche Krankenhausbehandlung erfordern.

 

Wir freuen uns außerordentlich, dass schon jetzt ein Impfstoff gegen Corona des Mainzer Unternehmens BioNTech zu Verfügung steht. Es ist dem mutigen und erfolgreichen Forscher-Paar und  BioNTech-Gründern Özlem Türeci und Ugur Sahin zu verdanken, dass bereits wenige Monate nach Ausbruch der Pandemie ein seht gut wirksamer Impfstoff zur Zulassung kam.

Alle modernen Impfstoffe bedienen sich der mRNA Technik. Ziel ist es, dass unser Immunsystem möglichst exakt passende Antikörper gegen die Oberflächenstrukturen (Spikes) des Coronavirus entwickelt.

Die mRNA sind die Baupläne für diese komplizierten Spikes.

Biontech und Moderna verpackten die sehr empfindliche mRNA (Baupläne) in winzige Fettkügelchen. Astra und Johnson-Johnson nutzen einen Schnupfenvirus als Transporter der mRNA. 

 

Zunächst sind alle zugelassenen Impfungen für besonderes gefährdete Personenkreise, wie Risikopatienten und medizinisches Personal vorgesehen. Seit Anfang April wird ausser im Impfzentrum auch zunehmend in den Praxen geimpft.

  

Über die Funktionsweise der Impfung klären diese Videos sehr verständlich auf:

 

NDR:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Corona-Impfung-Wie-der-Biontech-Impfstoff-funktioniert,visite18994.html

 

Prof. Glück Infektiologe Trostberg:

https://www.youtube.com/watch?v=cANPMTIeOk0

 

Origineller Österreicher:

https://oepgk.at/video-mrna-impfstoffe-covid19/

 

eine interessante Dokumentation über die spanische Grippe 1918 mit vielen Parallelen zu COVID19:

 

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/hitlers-sklaven-die-geschichte-der-ns-zwangsarbeiter--ausbeutung-100.html

 

 

Das können wir selbst beitragen:

 

                                                                                  Kontakte meiden

 

        

           Abstand halten                           FFP2 Maske tragen                    regelmäßig Hände waschen                              

 

 

                                        bei Erkrankung zu Hause bleiben und Arzt verständigen

                                     

 

                                                           Corona Warn App nutzen

 

 

                                                                sich sobald als möglich impfen lassen 

 

 

 

  • Nutzen Sie die Corona Warn App. Sie kann wesentlich dazu beitragen Infektionsketten rasch zu erkennen und dadurch Sie selbst und Ihre Familie bzw. Freunde vor einer weiteren Ansteckung zu schützen. Corona-Abstrichergebnisse gelangen direkt über das Labor an die Corona App auf Ihr Handy !
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife. Sie benötigen keinerlei Desinfektionsmittel.
  • Verzichten Sie derzeit grundsätzlich auf Händeschütteln
  • Niessen oder Husten ins Taschentuch oder Ellenbeuge
  • Halten Sie möglichst 1-2 m Abstand zu anderen Personen
  • Schützen Sie sich selbst und Ihr Gegenüber durch Tragen einer FFP-2-Maske
  • Bewegen Sie sich regelmäßig an der frischen Luft und ernähren Sie sich gesund mit viel frischem Gemüse und Obst
  • Bleiben Sie bei geringen Infekt-Symptomen  zu Hause und melden Sie sich ggf. telefonisch in Ihrer Praxis. 
  • Jeder grippale Infekt  und Schnupfen ist hochverdächtig für eine Corona Infektion. Kontaktieren Sie uns bitte; wir beraten Sie gerne und organisieren ggf. eine Abstrich Diagnostik.

 

 

 

 Kommen Sie bitte nicht ohne Termin in die Praxis.

 

            Routine-Sprechstunde und Infekt-Sprechstunde

 

Wir geben uns größte Mühe für alle Routineuntersuchungen und Infektpatienten eine konsequente Terminplanung zu erreichen. Deshalb bitten wir Sie, Termine immer telefonisch zu vereinbaren. Dadurch können wir Sie auch die nächsten Monate am besten schützen. Helfen Sie uns dabei, durch Ihren Anruf und Einhaltung der Termine.  Vielen Dank!

 

 

Ihr Praxis Team Dr. Markus Thum

 

Wertvolle Informationen finden Sie unter:

Robert Koch Institut:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

Bundesgesundheitsministerium:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html#c17572

 

Bayerisches Landesamt für Gesundheit:

https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/faq.htm

 

sehr informativ und gut verständlich ist der NDR podcast von Sandra Ziese, Uni Frankfurt und Christian Drosten,  Charité Berlin, 

https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

 

 

Telefon:  0 86 64 - 92 78 44 
 Fax:       0 86 64 - 92 78 45
 
Sprechstunden:  Montag              08 - 12 Uhr         16 - 19 Uhr     
                           Dienstag            08 - 12 Uhr         16 - 18 Uhr
                           Mittwoch            08 - 12 Uhr          nachmittags keine Sprechstunde
                           Donnertag         08 - 12 Uhr         16 - 18 Uhr
                           Freitag              08 - 12 Uhr          16 - 18 Uhr
                                                    und nach Vereinbarung